Thai-Yoga-Massage

 

Bei der Traditionellen Thai Yoga Massage – auch liebevoll „Yoga für Faulenzer“ genannt – wird man passiv durch eine Reihe von dehnenden und öffnenden Yogapositionen geführt, um Blockaden in den großen Gelenken und Muskelgruppen zu lösen. Gleichzeitig werden mit Händen, Daumen, Ellbogen, Knien oder Füßen die Energielinien und Druckpunkte am Körper stimuliert, um die feinstoffliche Energie zum Fließen zu bringen und das gesamte Energiesystem zu harmonisieren. Diese umfassende Ganzkörperbehandlung löst Muskelverspannungen, stärkt die Selbstheilungskräfte und trägt zu einem umfassenden körperlichen Wohlbefinden bei. Die Traditionelle Thai Yoga Massage steht im Zeichen von Gesundheit und Prävention, jedoch geht es besonders auch um körperliches und geistiges Wohlbefinden, letztendlich um Lebensqualität.

Die Massage findet klassisch in leichter Bekleidung auf dem Boden statt.
Ihre Ausbildung hat Belinda beim Swadharma Jagat Institut bei der äußerst inspirierenden Julia Müller absolviert. Julia unterrichtet den Stil der Sunshine School, der mit rhythmischem Wiegen und fließenden Bewegungen effektiv und nachhaltig Blockaden löst, die durch körperlichen und emotionalen Stress bedingt sind.

Die Thai Yoga Massage dauert in der Regel zwischen 1,5h und 2,5h je nach Bedarf und Schwerpunkt, eine Teilkörpermassage 60 Minuten.

Termine telefonisch unter 07141/2391813 oder per Email unter info(at)yoga-im-leben.de

 
 
  Hier kommt der Text